Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut ∙  Reinhold Wehner

Gruppentherapie für Jugendliche ab 14 Jahren

Die Gruppe trifft sich einmal pro Woche mittwochs von 18:00-19:40 Uhr. In den Ferienzeiten finden keine Treffen statt.

WANN IST DIE GRUPPE ETWAS FÜR DICH

Wenn Dir folgendes schwer fällt:

  • Nein sagen oder Versuchungen zurückweisen
  • Auf Kritik reagieren
  • Änderungen bei störendem Verhalten verlangen
  • Widerspruch äußern
  • Unterbrechungen im Gespräch unterbinden
  • Sich entschuldigen
  • Schwächen eingestehen
  • Unerwünschte Kontakte beenden
  • Komplimente machen oder akzeptieren
  • Auf Kontaktangebote reagieren
  • Gespräche beginnen, aufrechterhalten und beenden
  • Um Gefallen bitten

Diese Verhaltensweisen kann man üben und erlernen.

WIE ZUM BEISPIEL?

  • Wir üben die schwierigen Sachen in Rollenspielen.
  • Wir sprechen über Gedanken, die dann im Kopf herumkreisen und die uns helfen oder uns behindern das zu tun, was wir machen wollen.
  • Wir sprechen über die Gefühle, die wir haben
    • wenn wir etwas vermeiden,
    • wenn wir etwas machen (ohne es zu wollen)
    • wenn wir etwas Neues versuchen.
  • Du experimentierst mit Deinem Verhalten im Alltag.

DAS SIND DIE VORAUSSETZUNGEN

1. Du musst es selber wollen.
2. Du solltest den Wunsch haben, etwas zu verändern.
3. Du solltest am Mittwochabend regelmäßig Zeit haben.
4. Was in der Gruppe besprochen wird ist vertraulich.

FORMALES

Bei dieser Gruppe handelt es sich um eine verhaltenstherapeutische Gruppenpsychotherapie. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten dafür. Die Dauer der Gruppenteilnahme ist unterschiedlich lang: Damit Du genügend Zeit für die Veränderung hast, solltest Du bereit sein, mindestens ein halbes bis ein dreiviertel Jahr lang mitzumachen.

DIE ERSTEN SCHRITTE

Du oder Deine Eltern rufen hier an, schreiben mir eine Mail oder schicken mir eine WhatsApp. Wir machen einen ersten Termin aus, bei dem wir uns kennenlernen können. Danach folgen zwei weitere Einzelgespräche und zwei Gruppentermine zur Probe.